ProLine Schnelllauftor PSE

Ausführung Bugs

Insektenschutz-Tore

ProLine Schnelllauftor PSE als Insektenschutz

Ausführung „Bugs“

 

Das ProLine PSE-M ist ein Schnelllauftor, daß für extrem häufige Bewegungen entwickelt wurde. Es ist extrem schnell und hat außergewöhnlich wenige Verschleissteile. Das Tor kann sowohl als Schnelllauftor wie auch als Industrietor mit normaler Laufgeschwindigkeit hergestellt werden. Auch eine kleinerer Crash mit einem Gabelstapler wird dem Tor vermutlich nicht viel ausmachen. 

ERET Insektenschutztore verschließen sicher die Öffnung vor ungewolltem Eindringen kleinerer Objekte, erlauben dennoch einen angenehmen Luftaustausch für ein besseres Arbeitsklima.

Details

ProLine PSE Ausführung „Bugs“

 

Die Ausführung „Bugs“ beinhaltet:

  • Ausführung des Torblattes vollständig aus hochreißfestem Fliegengitter-Material
  • Warnstreifen mit Gleitklötzen und Doppel-Kugellagern als Windsicherung. Bei ProLine PSE-S Modellen inkl. innenliegender Verstärkung
  • Intelligente Lichtgitter-Technik mit Abstandserkennung und aktiver Laufwegsüberwachung
  • Frequenzgesteuerter Torantrieb für extreme Geschwindigkeit und Langlebikeit.

Die Ausführung Bugs ist sowohl als Schnelllauftor, wie auch als herkömmliches Rolltor lieferbar. Insektenschutz Tore können sowohl als Außentor wie auch als Innentor eingesetzt werden.

Technische Daten:

ProLine PSE Ausführung „Bugs“

 

Max. Abmessungen: bis ca. 10.000 x 6000 mm
Windlastklasse: 3
Öffnungsgeschwindigkeit: V/max 0,2 bis 2,9 m/sek.
Schließgeschwindigkeit: V/max 0,2 bis 0,8 m/sek.
Sichtfenster: nicht vorgesehen, aber möglich von 1300 – 2200 mm
Crash-Schutz Bodenschwert: serienmäßig. Optional mit manueller Rückstellschraube
Steuerung: je nach Ausführung TS971, ProZ oder proF
Sicherheit: Intelligente Lichtgitter-Technik mit Abstandserkennung und aktiver Laufwegsüberwachung
Torblatt serienmäßig mit horizontaler Torblattspannung
Produktnorm: DIN EN 13241/1
Schutzklasse: IP 54 bis IP 67

 

Schnelllauftor aus hochreisfestem Netzgewebe

Insektenschutz-Schnelllauftore werden in Außen- sowie an Innenwänden montiert. Das Tor besteht aus einem hochreißfesten Netzgewebe mit Netzöffnungen von ca. 0,7 mm. Das Material steht in Schwarz oder Weiß zur Verfügung. Sonderfarben wie z.b. Grün auf Anfrage. Zur Stabilisierung wird der Behang wie bei anderen Schnelllauftoren mit Doppelkugellagern in den Aluminium-Seitenteilen geführt. 

Luftdurchlässig und teils transparent

Der Behang ist luftdurchlässig und bieten ein hohes Maß an Transparenz. Die Transparenz wirkt besonders hoch, wenn von helle in dunkle Bereiche gesehen wird. Umgekehrt, von hell nach dunkel ist das Tor gut sichtbar. 

Maximale Geschwindigkeit

Je nach Baureihe beträgt die maximale Geschwindigkeit der Tore zwischen 1,7 und 2,9 m/sek. Somit ist das Tor ein vollwertiges, automatisches Schnelllauftor das unmittelbar hinter dem Transport bzw. der Person schließt.

Schnelllauftor oder Rolltor – ganz nach Wunsch

Eret Tore in der Ausführung „Bugs“ können sowohl als Schnelllauftor oder als herkömmliches Rolltor ausgeführt werden. Sofern einfach nur eine Öffnung mit Insektenschutz ausgestattet werden soll, eine Automatik-Funkion aber nicht erforderlich ist, kann das Tor als herkömmliches Rolltor geliefert werden. Auf einen schnellen Antrieb und zahlreiche Automatik-Funktionen wird dabei verzichtet.

Weite Beispiele:  http://eret-tortechnik.de/insektenschutztore-fuer-industrielle-anwendungen/